Ideenförderung – Stadtjugendring Melle e.V.

Ideenförderung

3… 2… 1… Deins! – Ideenförderung des Stadtjugendring Melle e.V.

ideenfoerderung des stadtjugendring melle e.v.

Mit der Ideenförderung unterstützt der Stadtjugendring Melle e.V. neue Projekte und inhaltliche Veranstaltungen der Mitgliedsvereine und -verbände mit bis zu 150,00 Euro pro Jahr.

Durch die Unterstützung soll die Jugendarbeit weiterentwickelt und belebt, sowie das ehrenamtliche Engagement gestärkt werden.

Verfahren: Über die Vergabe der zur Verfügung stehenden Mittel wird dreimal im Jahr entschieden. Die Stichtage der Bewerbungen sind jeweils der 15.03.,15.07. und der 15.11. eines Jahres. Der Bewerbungsbogen ist hier auf der Internetseite zu finden oder direkt beim Stadtjugendring Melle e.V. erhältlich.

Wichtig ist, dass der Bogen komplett ausgefüllt wird, damit über das Projekt entschieden werden kann!

Veröffentlichung der Projekte: Nach der Ausführung der Projekte werden diese auf dieser Seite vorgestellt. Daher ist es erforderlich, dass die Vereine und Verbände innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss des Projekts eine Kurzdokumentation mit zwei Fotos beim Stadtjugendring Melle e.V. einreichen!

Bewerbungen sind zu richten an: Stadtjugendring Melle e.V.,
Stichwort „Ideenförderung“, Engelgarten 21, 49324 Melle

HeißerDraht01_

Projekt: „Heißer Draht“ von der THW-Jugend Melle

 Unter dem Projektnamen -Wir bauen einen „Heißen Draht“- haben wir an der Ideenförderung 2013 teilgenommen.

Unser Projekt bestand aus 2 Teilen:

1. Jeder Junghelfer sollte selber einen kleinen „Heißen Draht“ bauen und etwas mit nach Hause
2. Wir wollten einen großen „Heißen Draht“ für Veranstaltungen wie der Geranienmarkt in Melle

Teil 1: Jeder der Junghelfer bekam am Dienstabend einen kleinen vorgefertigten Bausatz. UnterAnweisung der Jugendbetreuer haben die Jugendlichen an ihrem Werk gebastelt. Die Form des Drahtes konnte dabei jeder selber bestimmen. Das Projekt kam super bei den Jugendlichen an. Aber für die Eltern war das Geräusch aus dem „Heißen Draht“ nerv tötend, dafür hatten die Kinder ihren Spaß.

Teil 2: Ein paar ältere Junghelfer, ein Jugendbetreuer und ein Helfer aus der Fachgruppe Führung und Kommunikation haben sich zusammen getroffen und unseren großen Draht gebaut. Unser Jugendbetreuer Felix Eggemann, der beruflich Elektriker ist und der Helfer Patrick Ahlemeyer, beruflich Metaller, waren dabei unsere Experten. Denn es gab keinen fertigen Bausatz. Alle Teilemussten einzeln beschafft werden. Und natürlich gab es auch keine Anleitung, sondern nur die eigenen Skizzen. Das Ergebnis ist echt ein Kunstwerk, das wir auf dem Geranienmarkt 2014 natürlich präsentieren werden. Wir laden jeden ein vorbei zu kommen und auszuprobieren!

Vielen Dank gilt natürlich dem Stadtjugendring für die finanzielle Unterstützung!

like me ideenfoerderung

Projekt LikeMe! – Freundschaft digital

Das Projekt LikeMe! – Freundschaft digital wurde in der Ev. Jugend entwickelt, um Jugendlichen eine Reflexion ihres Nutzungsverhaltens in sozialen Netzwerken zu
ermöglichen. Durch die konsequente Beteiligung von Ehrenamtlichen in allen Phasen des Projektes (Themenauswahl, Konzeptionierung, Entwicklung und Durchführung) und auf allen Ebenen (Musical und Themeneinheit) sollten Jugendliche zu einem ehrenamtlichen
Engagement in einem Jugendverband motiviert werden. Als weiteres Ziel des Projektes ist die Auseinandersetzung mit dem Themen Medienkompetenz und -Nutzung innerhalb des
Jugendverbandes „Ev. Jugend im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte zu nennen. Dabei sollten zum einen die Nutzung sozialer Netzwerke für die verbandlich Kommunikation und
Öffentlichkeitsarbeit kritisch reflektiert als auch die Auseinandersetzung mit der Nutzung und dem Umgang mit Smartphones, Fotos, und Postings auf Veranstaltungen und Freizeiten des Jugendverbandes angestoßen werden.

Weitere Informationen als PDF: Sachbericht-LikeMe-Freundschaft

jugendfeuerwehr melle tag der feuerwehr

Tag der Feuerwehr

Der Aktionstag für Kinder beim „Tag der Feuerwehr“ wurden Bilder und Window-Colour-Kleber gemalt. Außerdem gab es Slush- und Popcorn, sowie ein „Grabbelmonster und „einen heißen Draht“.

jugendfeuerwehr melle tag der feuerwehr

 

Ein Modelhaus konnte gelöscht mit Wasser aus Feuerwehrschläuchen „gelöscht“ werden.

Neben einem Infostand zur Jugendfeuerwehr, gab es noch ein Glücksrad mit tollen Gewinnen.

Mehr Informationen: Tag der Feuerwehr (PDF)