Open-Air-Kino 2016 – Stadtjugendring Melle e.V.
Vorankündigung: placebotheater am 28.04.2017 im Festsaal Melle
3. Mai 2016
MaximNoise spielt zwei Konzerte in Melle
21. Juli 2016
Show all

Open-Air-Kino 2016

Wo lässt es sich an einem lauen Sommerabend schöner Filme sehen als unter freiem Himmel? Also auf zum Open-Air-Kino am Freitag, 24. Juni 2016 auf dem Parkplatz
am Forum Melle.

image

Mit über sieben Millionen Zuschauern war „Fack ju Göhte“ der erfolgreichste Film des Jahres 2013. Nun präsentieren der Stadtjugendring Melle e. V. und die Kreissparkasse Melle die Fortsetzung des Überraschungserfolges „Fack ju Göhte 2“ im Rahmen des Open-Air-Kinos.

Alle lieben Haudrauf-Lehrer Zeki Müller (Elyas M´Barek), aber den nervt sein neuer Job an der Goethe-Gesamtschule: Frühes Aufstehen, aufmüpfige Schüler und dieses ständige Korrigieren! Und dann steht auch noch ein Trip nach Thailand an!
Aushilfslehrer und Ex-Knacki Zeki Müller käme im Traum nicht auf die Idee, seine Schüler auf eine Klassenfahrt zu begleiten – schon gar nicht, nachdem ein Teil seiner Beute überraschend wieder aufgetaucht ist. Doch Direktorin Gerster (Katja Riemann) will dem Schiller-Gymnasium unbedingt die thailändische Partnerschule abjagen. Und nachdem das Plüschtier, in dem Zeki seine Diamanten versteckt hat, in einem Spendencontainer für thailändische Waisenkinder gelandet ist, bleibt ihm gar nichts anderes übrig, als sich mit den größten „Schwachmaten“ der 10b auf den Weg nach Fernost zu machen.

Ab 20 Uhr werden verschiedene Speisen angeboten. Zu Bratwurst, Pizza & Co. lässt sich auch wunderbar ein sommerlicher Cocktail genießen. Selbstverständlich gibt es auch andere Kaltgetränke. Filmstart ist um 22.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ein Hinweis der Veranstalter: Bitte nehmt keine eigenen Getränke und kein eigenes Essen mit in den Kinobereich.

Das Organisationsteam freut sich auf viele Besucher und einen vergnüglichen
Open-Air-Kino-Abend.

1 Comment

  1. […] und einen vergnüglichen Open-Air-Kino-Abend. Vollständigen Artikel lesen? Open-Air-Kino 2016/ Quelle: Stadtjugendring Melle […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.